Das Beste, was Deine
Haltung werden
kann, ist ein Zuhause.

we-house verbindet den Anspruch an konsequent ökologisches Bauen mit frischem Denken, wie wir heute zusammenleben können. Dabei sind wir einem schönen Ziel auf der Spur: der Minimierung des ökologischen Fußabdrucks. Im we-house gelingt nachhaltig leben mit einem zeitgemäßen Verständnis von Freiheit und Mitbestimmung. Ein ganz persönliches Zuhause für Dich.

Icon Wohnmodell

Das Wohnmodell

Wie Du fühlst, wird gelebt.

rotes Kreuz
Icon Baukonzept

Die Bauweise

Wie Du denkst, wird gebaut.

rotes Kreuz
Icon Öko-Prinzip

Die Ökologie

Wie Du nutzt, wird durchdacht.

Wir haben noch was frei.

Platz sichern.

Erfahrung

Wohnt auch in Dir
ein neues Denken?

Slider 1

„Oben Dachgarten mit
Gewächshaus für alle, unten
große Gemeinschaftsräume.
Und dazwischen hat mein
gutes Gewissen
ein neues Zuhause.“

Tomas Engel
Ingenieur und Papa

we-house denkt an Selbstversorgung mit frischem
Gemüse und zeigt auch sonst, dass hohe Lebensqua-
lität und niedrige Umweltbelastung kein Widerspruch
sind.

Wohnt auch in Dir
ein neues Denken?

slider-2

„Etwas Gutes aus der Gemein-
schaftsküche & Quatschen,
wenn ich aus dem Büro komme.
Aber Frikadellen und Netflix
wenn ich einfach mal für
mich sein will.“

Frida Gerstner
Angestellte und Single

we-house bietet die schöne Möglichkeit nach Hause
zu kommen und das Essen steht auf dem Tisch. In
der professionell betriebenen Küche. Gemeinschaft
ist hier aber niemals Zwang. Sondern immer eine
Freude, wenn man sie braucht.

Wohnt auch in Dir
ein neues Denken?

„Wenn die eigenen 4 Wände
auch ein wirklich gesundes
zu Hause sind, dann atmet
man wirklich ganz anders
durch.“

Peer Schmid
Anwalt und Naturliebhaber

Ein wirklich gesundes zu Hause muss kein Luftschloss
sein. Die Konsequenz von we-house ganzheitlich
in ökologischen Baustoffen und in nachhaltiger
Umsetzung zu denken ist ein Vorbild für das
Wohnen der Zukunft.

Wohnt auch in Dir
ein neues Denken?

Slider 4

„Warum mit gierigen und
anonymen Vermietern
rumärgern, wenn man sich
das wortwörtlich sparen
kann.“

Hannah Eisenheimer und Familie
mit 4 Kindern

we-house halbiert die Betriebskosten. Kluge Ideen
machen das möglich und die Bewohner sparen sich
glücklich – bei besserer Lebensqualität!
Und das genossenschaftliche Eigentumsmodell
ist echt demokratisch.

Wohnt auch in Dir
ein neues Denken?

„Wo gute Nachbarschaft
Konzept ist, bedeutet
Älterwerden kein
Wegschieben. Sondern
Gebrauchtwerden.“

Anna & Oskar Frischle
Rentner

Das Wohnkonzept von we-house fördert die gegen-
seitige Unterstützung. Zum Beispiel, wenn ältere
Menschen mit Kindern, die gerade aus der Schule
kommen, im Gemeinschaftsrestaurant sitzen und
vielleicht auch mal auf sie aufpassen.

Grundsätze

Icon Wohnmodell

Wohnmodell

In jedem we-house können wir uns auf etwas besonders Wertvolles einrichten:
Ein befreites Lebensgefühl.

So vielfältig wie die Lebenssituationen unserer Gesellschaft ist auch das Angebot der Wohnformen im we-house. Denn wir sehen unterschiedliche Erfahrungen und Sichtweisen als Bereicherung für ein neues Wir-Gefühl.

Mehr erfahren

Icon Baukonzept

Bauweise

Jedes we-house baut auf ein ganz wichtiges Fundament:
Eine gesunde Einstellung.

Wir setzen konsequent und mit einer über 30-jährigen Erfahrung ein ökologisches Baukonzept um. Das schafft ein Höchstmaß an Wohngesundheit und ein reines Gewissen.

Mehr erfahren

Icon Öko-Prinzip

Ökologie

Jedes we-house denkt endlich in Kreisläufen statt in Sackgassen.
Eine sehr runde Sache.

Wer ein Haus als Gesamtorganismus betrachtet, lernt in Kreisläufen zu denken. Hierin stecken bei der Betrachtung von Ressourcen wie Strom, Wasser und Gas spannende und hocheffiziente Möglichkeiten für intelligente Mehrfachnutzungen.

Mehr erfahren

Highlights

Wohnung

Flexible Wohnungen

Von Single über Familie zu WG. Für jeden gibt es ein Wohnangebot. Immer mit gesundem Raumklima durch schadstofffreie Materialien und Holzbauweise.

Gäste Appartement

Gäste-Apartments

Für die Gäste unserer Bewohner gibt es komplett ausgestattete Zimmer. Sie sparen Platz in der Wohnung und geben jedem Willkommen mehr Raum.

Fußspur im Sand

Kreisläufe

Durch intelligente Kreisläufe und Kaskaden einem schönen Ziel auf der Spur: der Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks.

Lebensmittelproduktion

Lebensmittelproduktion

Gutes Gemüse ist hier nicht weit hergeholt, sondern kommt direkt aus dem eigenen Gewächshaus.

Photovoltaikanlage

Eigene Stromproduktion

Mit eigener Solaranlage oder Blockheizkraftwerk wird ganz unabhängig und sehr günstig der stark verminderte eigene Energiebedarf gedeckt.

we-house App

Ein neues Lebensgefühl einfach auf dem Schirm haben.
Mit der eigenen App zum Planen, Teilen, Buchen und Bezahlen.

Gemeinschaftsessraum

Professionelle Gemeinschaftsküche

Im hauseigenen Restaurant gesund und ausgewogen essen. Mit Gemüse vom Gewächshaus und zu sehr bekömmlichen Preisen. Gemeinschaftlich und doch vom Profi organisiert.

Sharing

Sharing

Auto, Fahrrad, Bohrmaschine. Wenn nicht jeder immer alles haben muss, haben immer alle mehr davon. Finanziell und ökologisch.

Gemeinschaft

Gemeinschaftsbereiche

Flexibel nutzbare Gemeinschaftsräume erweitern die eigenen vier Wände um Begegnungsräume und Platz für Ideen.

RSS Aktuelles

  • we-house unter den Favoriten beim SPIEGEL
    Beim Wettbewerb des SPIEGEL "Wohnen der Zukunft" ist unser Konzept, welches wir nicht nur in Herne, sondern auch in der Hamburger Hafencity und auf dem Stuttgarter Killesberg realisieren, aus 150 Vorschlägen unter die besten 10 gekommen: https://spiegel.de
  • Wohnprojekte-Tag NRW
    Am 27.9.19 sind wir mit unsem Wohnprojekt für nachhaltiges Leben auf dem Wohnprojekte-Tag NRW in Gelsenkirchen. Mit Dutzenden anderen Projekten und Initiativen freuen wir uns auf anregende Gespräche und viele neue Kontakte […]
  • Gemeinsames Treffen am 28.8.2019
    Wir treffen uns erneut in Herne, um alle Aspekte des we-house Herne gemeinsam zu diskutieren. Alle Interessierten sind am Mittwochabend den 28.8. herzlich willkommen!
  • Vortrag Prof. Dr. Paech
    Auf der ersten Infoveranstaltung des we-house Herne am 20.5. referierte Prof. Dr. Niko Paech, Universität Siegen, über die dringende Notwendigkeit einer Postwachstumsökonomie und wie das innovative und zukunftsfähige Lebensmodell des we-house den Weg dorthin ebnet und gewisse Aspekte sogar schon vorweg nimmt […]